Igelstation Russikon

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

wer sind wir

Igelstation Russikon
 
 

Die Igelstation Russikon stellt sich vor

Die Igelstation Fehraltorf wurde Ende 1997 als Ersatz für die inzwischen geschlossene Igelstation Volketswil von Frau Edith Huber und Frau Brigitte Berger gegründet.
Die Idee hatte Edith Huber nach einem Beitrag im Fernsehen über die ungewisse Zukunft der Igelstation Volketswil.

 

Lesen Sie hierzu den Bericht des "Zürcher Oberländers", erschienen am 22. Dezember 1997.

Seitdem ist einiges gegangen. So wurden im Sonderschulheim Ilgenhalde in Fehraltorf die geeigneten Räumlichkeiten sowie auf dem angrenzenden Gebiet einen Platz für das Freigehege (zum Auswildern der Tiere unbedingt erforderlich) gefunden. Die Einrichtungen (Boxen für 24 Igel, Mikroskop, Tische etc.) konnten von grosszügigen Spendern finanziert bzw. beschafft werden.

Nun ist die Igelstation seit über 10 Jahren in Betrieb und hat schon so manchem Igel als "Spital" und vorübergehende Unterkunft Platz geboten.

NEU
Die Igelstation Fehraltorf ist Ende September 2011 nach Russikon umgezogen!



Unerwartet hoher Erfolg
Dass die Igelstation auf so grosses Interesse gestossen ist, und in vielen Fällen auf Fragen von Gartenbesitzern, Igelliebhabern und weiteren Interessenten hilfreiche Antworten liefern konnte, freut die beiden Initiantinnen natürlich sehr. Die grösste Freude ist jedoch, einen kranken oder verletzten Igel nach erfolgreicher Behandlung wieder in die Freiheit entlassen zu können.


Auf Spendengelder angewiesen
Die Igelstation erhält keine Gelder von irgendwelchen Organisationen - ausgenommen die Naturschutzgruppe Fehraltorf, die monatlich einen kleinen Zustupf an die Raummiete leistet. Alle Beteiligten arbeiten im Frondienst. Für die Futter- und Medikamentenkosten ist die Igelstation deshalb auf Spendengelder - als einzige Einnahmequelle - angewiesen. Nur Dank Ihrer Unterstützung kann die Igelstation geführt werden.
Alle Spendengelder kommen also direkt den Igeln zugute. Diese Homepage z.B. wurde nicht mit Spendengelder finanziert, sondern wird durch eine Privat Person gesponsert.

Wir sind froh um jede Spende.


 

Kontakt-Informationen:

Postadresse   

Igelstation Russikon
Brigitte Berger, Käthi Graf
Berggasse 4

CH-8332 Russikon

Telefon Igelstation

044 954 30 12

Spendenkonto:

Brigitte Berger
Sparkasse Zürcher Oberland
IBAN: CH15 0685 0016 4944 7460 7
Konto Nr. 30-38225-3 / Clearing: 6850

Öffnunszeiten:

Die Igelstation ist von Montag bis Sonntag,
jeweils von 18:30 - 19:30 Uhr geöffnet

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü